• Kopf2.png

 

Derzeit befindet sich die Mittelschule in der dritten und letzten Phase der Generalsanierung. Es steht somit für das Schuljahr 2019/2020 ein topmodern ausgestattetes Schulgebäude mit digitalen Klassenzimmern sowie hell und freundlich gestalteten Räumen.

Die Grundschule ist bereits saniert und bietet nahezu optimale Rahmenbedingungen für einen kompetenzorientierten Unterricht. 

 

In den Klassenzimmern der 5. und 6. Klassen befinden sich "galneoscreens", welche herkömmliche Tafeln ersetzen. An diesen Bildschirmen mit Touch-Funktion erarbeiten Lehrkräfte und Schüler*innen mithilfe verschiedener Programme die Unterrichtsinhalte. Auf den Bildern sieht man den digitalen Einsatz eines Zirkels und Winkelmessers im Geometrie-Unterricht.

Zudem ermöglicht die Verbindung zum Computer den Aufruf zurückliegender Tafelbilder und weiteren Medieneinsatz. So können beispielsweise Internetinhalte wie geographische Karten ohne zusätzlichen Aufwand gezeigt werden oder geschickte Schülerlösungen durch Projektion über die Dokumentenkamera eine Würdigung erhalten. Die großen Fensterfronten der neuen Klassenzimmer ermöglichen zudem eine besonders angenehme Lernatmosphäre.

 

Das Klassenzimmer der M10, durch deren Besuch man den mittleren Bildungsabschluss erlangen kann, ist neben zahlreichen Lernmaterialien mit einem interaktiven Whiteboard ausgestattet.

 

Außerdem bieten die beiden EDV-Räume der Mittelschule St. Stephan Straubing-Alburg den Schüler*innen die Möglichkeit, den Fachunterricht im berufsorientierenden Zweig Wirtschaft zu besuchen und selbstständig online zu recherchieren.

 

Weiterhin ist die Schule mit Fachräumen für Technik sowie Werken und textiles Gestalten ausgestattet. Auf den Bildern lässt sich erahnen, welche vielfältigen Möglichkeiten der Holz- und Werkstückbearbeitung verwirklicht werden.

 

In der Schulküche lernen die Schüler*innen, die den berufsorientierenden Zweig Soziales gewählt haben, wie man mithilfe moderner Küchengeräte verschiedene Speisen zubereitet und genießen anschließend ihre Gerichte im geselligen Beisammensein.

 

Eine Lernerfahrung mit allen Sinnen bietet der Raum für das Fach Physik-Chemie-Biologie (PCB). Experimente mit Gas, Strom sowie Chemikalien sind dabei unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften möglich. Hierfür steht sogar ein Laborarbeitsplatz mit Abzug zur Verfügung.

Das Highlight des Fachraums offenbart sich in Form der Experimentierkästen des Riedenburger Modells. Darin enthalten sind Experimente für Schüler, die den Zielen des neuen LehrplanPLUS folgen. 

 

Da es sich bei unserer Schule um eine gebundene Ganztagsschule handelt, ist es wichtig, dass die Schüler*innen nicht benötigte Unterrichtsmaterialien und persönliche Gegenstände sicher in ihren passwortgeschützen Spinden verstauen können. Die einzelnen Bauabschnitte der Schule sind zudem in den jeweiligen Farben gestaltet und bieten Sitzgelegenheiten, was den Lernenden ein wohnliches Gefühl vermittelt. Auf den Bildern ist der blaue Bereich zu sehen.

 

Im gebundenen Ganztagsbetrieb gilt das gemeinsame Mittagessen als ein grundlegender Bestandteil des sozialen Miteinanders. Hierfür bieten wir eine große Mensa, welche dank ihrer drei Fensterfronten besonders hell und einladend wirkt.

 

Schule besteht nicht nur aus Lernen. Daher ist es auf dem weitläufigen Gelände der Grund- und Mittelschule St. Stephan Straubing-Alburg möglich, den rhythmisierten Unterricht, welcher ein Kernelement des gebundenen Ganztags ist, zu verwirklichen. Das heißt, Lern- und Entspannungsphasen wechseln sich über den Tag hinweg ab.

Dabei können die Schüler*innen in den Pausen Sitzgelegenheiten nutzen, auf dem Hartplatz spannende Mannschaftsspiele austragen oder einfach die Natur zwischen den Bäumen genießen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Spieleangebote in den Aufenthaltsräumen für den Ganztagsbetrieb zu nutzen.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen