• Kopf2.png

Vor Kurzem besuchten die engagierten Mitarbeiter der Wasserwacht Parkstetten den AWO-Hort KIK an der Schule St. Stephan in Alburg. Christine Sucker und ihre Kolleginnen Lea Sucker und Lisa Hitzinger stellten den Kindern ihr Präventionsprogramm vor. Auf spielerischer Art und Weise lernten die Kinder das Verhalten im und am Wasser. Sie lernten dabei, dass es nicht nur den allseits bekannten Rettungsring gibt, sondern dass man auch mit einem Seil, einer Boje oder sogar der eigenen Kleidung einem Menschen aus dem Wasser helfen kann. In zwei Kleingruppen aufgeteilt, durften die Kinder das Gelernte auch gleich in die Tat umsetzen. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch des Einsatzfahrzeuges der Wasserwacht mit angehangenem Rettungsboot. Die Mitarbeiter der Wasserwacht, Max Dreier und Dominik Englberger, beantworteten alle Fragen und erklärten Fahrzeug und Ausrüstung.

 

Artikel von Christina Eisel

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen