• Kopf2.png

Vom 8. bis zum 12. April verbrachten die siebten Klassen der Mittelschule Straubing-Alburg im Rahmen der Berufsorientierung vier aufregende Nächte in der Arberland-Akademie in Regen.
Die Woche stand unter folgendem Motto: „Wir kommen unserer beruflichen Zukunft auf die Spur“.
Nach einstündiger Anreise und kurzer Aufklärung durch die Leitung der Akademie bezogen die Schüler ihre Betten und warteten gespannt auf den Startschuss.
Gleich zu Beginn führten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Leitung des BFZ Selbst- und Fremdeinschätzungen durch und lernten anschließend in Kleingruppen verschiedene Berufsbilder näher kennen. Zum Programm gehörten ebenfalls der Bau einer Pipeline, das Erkunden der Internetseite „BERUFE-Universum“ und ein Rätsel zur Berufsorientierung. Als Ausklang erhielt jeder Schüler ein Zertifikat und ein kurzes Feedbackgespräch über den Verlauf der Woche.
Natürlich durften aber nach dem umfangreichen Vormittags- und Nachmittagsprogramm die Freizeitaktivitäten im Anschluss nicht fehlen. Frau Scheidler und Frau Geitz gelang es, trotz des feuchten und nassen Wetters ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen.  Dazu zählten ein Besuch in der Stadt Regen, kleine Wanderungen sowie ein Besuch bei McDonald´s.
Am Ende waren doch alle sehr froh, am Freitag wieder in Alburg angekommen zu sein und in die wohlverdienten Osterferien starten zu können.

 

 

 

  

Schülerinnen genießen nach den interessanten Aktivitäten im Berufsorientierungscamp ein wohlverdientes Eis (Artikel und Fotos: Julia Geitz).


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen