• Kopf2.png

Am 28.02 um 19:30 hatten die Klassen 9b und M10 ihre Faschingsfeier im Schullandheim Windberg. Es gab für die Klassen Chips, Nachos und Süßigkeiten als Essen, aber das Essen war bei der Feier nicht das Wichtigste, sondern die Attraktionen, die es gab.

Es gab viele Spiele, die Spaß machten. Das Spiel, bei dem Ramin, Berkant und Habib eine Strumpfhose über den Kopf bekamen, fanden die Kinder am lustigsten und als die Lehrer diese dann nach oben gezogen haben, sahen sie so zum Totlachen aus.

Das andere Spiel war Wäscheaufhängen, bei dem die Schüler in zwei Gruppen eingeteilt wurden. Die Gruppen mussten schneller als die anderen sein, es ging in diesem Spiel darum, dass eine Person die Kleidungsstücke aufhängen und die andere von demselben Team die Kleidung abhängen musste.

Es gab noch ein weiteres Spiel, bei dem man Karotten essen und dabei noch schneller sein musste als der Gegner. Zudem musste man noch die Kerze vom Gegner auspusten, weil dieser dann pausieren und erst die Kerze wieder anzünden musste, damit er weiteressen konnte. Der Kampf zwischen Frau Weber und Frau Poiger war ziemlich intensiv, es war einfach wild.

 

Schülerartikel der AG Mediengestaltung

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen