• Kopf2.png

 

„Es gibt nichts Schöneres als schenken und geschenkt bekommen“. Das dachte sich auch die Klasse 7b der GMS St. Stephan in Alburg und plante eine große Nikolausaktion.

Voller Ehrgeiz verkauften sie unter dem Motto „Nikolo bum bum“ knapp 300 Schokonikoläuse an ihrer Schule.

Am 6. Dezember war es dann endlich soweit. Die Nikoläuse wurden an ihre glücklichen neuen Besitzer übergeben. Die Freude bei den Grund- und Mittelschülern war riesig, darüber hinaus wurde der Zusammenhalt der Schulgemeinschaft weiter gestärkt. Doch damit nicht genug.

Die Hälfte des Erlöses spendet die Klasse 7b, unter Leitung von Frau Geitz, an das Hospiz in Bethlehem, um so Kinder in ärmeren Ländern zu unterstützen.

 

 

 Frau Geitz mit ihren Schüler*innen (Autorin und Foto: Julia Geitz)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen