Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Login Form

Home

Schulsanitäter an der GMS St. Stephan

Seit mehreren Jahren haben wir gut ausgebildete Schulsanitäter.

Sie sind verteilt auf die Klassen 9a und 9b. In der Klasse 9a sind es sechs Schüler und in der 9b sieben. Ihre Ausbildung war beim Roten Kreuz in Straubing. Die Ausbildung war sehr interessant und hilfreich. Wir haben wichtige Sachen gelernt, wie das Verarzten von Verletzten.

Man erkennt sie in den Pausen meistens an ihren Warnwesten.

Im Notfall helfen sie sofort und verarzten die Verletzungen mit Bandagen, Pflastern oder in schlimmen Fällen rufen sie gleich einen Lehrer oder den Notarzt.    

Schülerartikel der AG Mediengestaltung

Freude schenken – Päckchen-Aktion der Grundschule St. Stephan, Alburg

 

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Kinder der Grundschule St. Stephan in Alburg wieder mit großem Eifer an der Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“. Über einen Zeitraum von nur 2 Wochen brachten die Schüler Päckchen um Päckchen. Mit sichtlich großer Freude stapelten sie ihre Mitbringsel und bis zur Abholung waren es dann stolze 85 bunt geschmückte Pakete. Die Aktion geht von humedica e. V. aus und bringt dieses Weihnachten die „Geschenke mit Herz“ zu Kindern in Krisengebieten in Osteuropa. Zusätzlich werden auch, mit Hilfe der Tafeln, Pakete an bedürftige Familien in Bayern verteilt.

 

An der Aktion beteiligte Grundschüler*innen (Artikel und Bild: Frau Schill)

Nikolo bum bum – ein kleines Stück Freude schenken

 

„Es gibt nichts Schöneres als schenken und geschenkt bekommen“. Das dachte sich auch die Klasse 7b der GMS St. Stephan in Alburg und plante eine große Nikolausaktion.

Voller Ehrgeiz verkauften sie unter dem Motto „Nikolo bum bum“ knapp 300 Schokonikoläuse an ihrer Schule.

Am 6. Dezember war es dann endlich soweit. Die Nikoläuse wurden an ihre glücklichen neuen Besitzer übergeben. Die Freude bei den Grund- und Mittelschülern war riesig, darüber hinaus wurde der Zusammenhalt der Schulgemeinschaft weiter gestärkt. Doch damit nicht genug.

Die Hälfte des Erlöses spendet die Klasse 7b, unter Leitung von Frau Geitz, an das Hospiz in Bethlehem, um so Kinder in ärmeren Ländern zu unterstützen.

 

 

 Frau Geitz mit ihren Schüler*innen (Autorin und Foto: Julia Geitz)

Besuch von Frau Ettengruber

Die Journalistin von der Redaktion Freistunde heißt Sonja Ettengruber.

Sie war am Mittwoch, dem 07.11.18, in der Mittelschule St. Stephan Alburg. Sie hat uns geholfen, wie man professionell Artikel für unsere Schulwebsite und unseren Jahresbericht schreibt. Die Vorstellung von der Frau Ettengruber war sehr interessant. Nach der Vorstellung hat sie uns Tipps gegeben, wie wir unsere Arbeit gestalten können. Eine der Fragen, die wir ihr gestellt haben, war, wie schaffen Sie es mit dem Datenschutzregeln klarzukommen. Daraufhin erzählte sie uns über die Pressefreiheit. „Pressefreiheit?“, denken sich jetzt bestimmt viele. Die Pressefreiheit ist, dass Journalisten schreiben können, was sie wollen. Aber wenn die Zeitung etwas Falsches schreibt, können andere Journalisten es ausbessern.

Wir bedanken uns bei Frau Ettengruber für ihren Besuch in der Mittelschule St. Stephan Alburg.

Schülerartikel der AG Mediengestaltung

 

Frau Ettengruber mit Schülern der AG Mediengestaltung (Foto: Wenzl)